Einzugsgebiet / Politik

Das geographische Einzugsgebiet der ZSO Niesen & Saanen plus umfasst die Verwaltungskreise Obersimmental-Saanen und Frutigen-Niedersimmental (ohne Spiez).

Die ZSO Niesen deckt das Kander- und Niedersimmental mit folgenden Gemeinden ab: Adelboden, Kandersteg, Frutigen, Kandergrund, Reichenbach, Aeschi, Krattigen, Wimmis, Diemtigen, Erlenbach, Därstetten und Oberwil.
Die ZSO Saanen plus deckt die Bergregion Obersimmental-Saanenland mit folgenden Gemeinden ab: Boltigen, Zweisimmen, St. Stephan, Lenk, Saanen, Lauenen und Gsteig. 

Die Gemeinde Frutigen ist Sitzgemeinde der ZSO Niesen. Bei der ZSO Saanen plus ist die Gemeinde Saanen Sitzgemeinde. Beiden Organisationen stehen eigenständige Kommissionen mit Gemeinderatsvertretenden der Anschlussgemeinden vor. Die Kommissionen sind, z.B. bei der Genehmigung der Jahresplanung und des Rechnungsabschlusses, die vorberatenden Instanzen vor den zuständigen Gemeinderäten und/oder dem Kanton.0